+49 (0)911 350 6666 13
Hilfe u. Kontakt
Sie benötigen Hilfe und/oder eine ausführliche Beratung zu einer Reise, einem Hotelangebot oder dem Transport Ihrer Fahrzeuge. Unsere Experten sind für Sie da.

Unter der Rufnummer +49 (0)911 350666613 stehen wir von Montag bis Freitag in der Zeit von 10:00 bis 19:00 Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung.
von AUGSBURG nach RIVA del GARDA Variante "klassisch"
INNTOUR active holidays
Reiseland: Deutschland, Österreich, Italien,
Teilnehmer minimum: 1
Teilnehmer maximum: 6
Reisedauer: 11 Tage
Verfügbare Termine: 15
Nächter Termin: 06.06.2020 - 16.06.2020
ab 1.233,00 €

Die Via Claudia Augusta gilt als eine sehr bedeutsame, ehemalige Römerstraße. Ihre Errichtung und Blütezeit liegt nun schon über 2.000 Jahre zurück. Sie heute radelnd bereisen zu können verhilft ihr aber zu neuem Reiz. Von der römischen Provinzhauptstadt Augsburg ausgehend gelangen Sie zunächst durch das flache Lechfeld nach Landsberg und Schongau, um anschließend – nach dem Bestaunen der Königsschlösser bei Füssen – in Richtung Alpenbogen abzubiegen. Per gemütlichem Transfer bringen wir Sie dann zunächst über den Fernpass und am darauf folgenden Tag auch über den Reschenpass, wo Sie – mit Blick auf den Kirchturm von Altgraun – den Alpenhauptkamm und auch die Grenze zu Italien überqueren. Nach der Übernachtung in Mals/Burgeis radeln Sie durch das wunderschöne, von Obst- und Weingärten gesäumte Vinschgau und gelangen so ins mediterrane Meran. Vorbei am Kalterer See folgen Sie ab Auer wieder dem Lauf des Etsch-Flusses, um diesen dann kurz nach Trient endgültig in Richtung Riva del Garda zu verlassen.

 

 

KURZ & BÜNDIG | BESONDERHEITEN

 

  • Größtenteils asphaltierte Rad- und Wirtschaftswege sowie wenig befahrene Nebenstraßen und Ortsdurchfahrten
  • Benützung des Via Claudia Shuttle-Transfers zur gemütlichen Bewältigung der 2 Pass-Übergänge ab Reutte bzw. Landeck
  • Geeignet für Kinder ab ca. 10 Jahre (entsprechende Radfahrbegeisterung vorausgesetzt)
  • Buchbar als individuelle Einzeltour – 11 Tage | 10 Nächte, ca. 445 km

 

 

Tag 1
Individuelle Anreise nach Augsburg
Zu Gast in der römischen Provinzhauptstadt „Augusta Vindelicorum“
Tag 2
Augsburg –Landsberg(ca. 50 km)
Der Name der Stadt Augsburg geht auf die römische Provinzhauptstadt Augusta Vindelicorum zurück, die 15 v. Chr. unter Kaiser Augustus gegründet wurde. Bekannt wurde Augsburg allerdings als „Fugger-Stadt“. So ist ein Besuch in der Fuggerei, dem ältesten noch heute genutzten sozialen Wohnbau der Welt fast Pflicht. Der Weg nach Landsberg steht unter dem Motto „gemütliches Einradeln auf völlig flachem Terrain“.
Tag 3
Landsberg –Region Schongau(ca. 45 km)
Am Horizont kann man jetzt bereits die nahenden Alpen ausmachen. Zunächst können Sie aber alle Sinne noch auf das Erleben der einmalig schönen Landschaft der Region Pfaffenwinkel richten.Schongau wartet auf mit einer malerischen Altstadt und der fastvollständig erhaltenen Stadtmauer.
Tag 4
Region Schongau –Füssen/Schwangau(ca. 40 km)
Nach dem Abschied von Schongau führt der Weg weiter entlang dem Lech Richtung Tirol. Noch vor der Grenze zu Österreich wartet bei Füssen das „Märchenschloss“ Neuschwanstein auf seine Besucher.
Tag 5
Füssen/Schwangau –Imst(ca. 40 km | ohne Transfer ca. 70 km)
Weiter führt die Route zunächst von Füssen nach Reutte. Von dort aus bringen wir Sie per kräfte-schonendem Transfer über den Fernpass. Vom Schloss Fernstein aus radeln Sie dann via Nassereith durch das malerische Gurgltal bis nach Imst. Ein „bieriges“ Erlebnis erwartet Sie auf Schloss Starkenberg mit seiner traditionsreichen Privatbrauerei.
Tag 6
Imst –St. Valentin/Burgeis/Mals(ca. 55 km | ohne Transfer ca. 105 km)
Gut gestärkt radeln Sie zunächst von Imst nach Landeck. Von dort aus kommen Sie per Transfer nach Nauders, wo Sie wenig später am Reschenpass die Grenze nach Italien und damit den Alpenhauptkamm überqueren. Vorbei am Reschenstausee mit einem der bekanntesten Fotomotive Südtirols –dem versunkenen Kirchturm von Altgraun - radeln Sie rasant weiter hinunter Richtung Mals. Genießen Sie den ersten Abend in Südtirol in den alten Gässchen des Ortes.
Tag 7
St.Valentin/Burgeis/Mals–Meran(ca. 65 km)
Nun gilt es, den gesamten Vinschgau zu durchqueren. Dabei führt der Weg von rund 1.200 m Seehöhe in Burgeis hinunter auf 350 m Seehöhe in Meran. Oft folgen Sie dabei direkt dem Lauf der Etsch. Vom Startort aus führt diese Genusstour zunächst weiter hinunter in die kleinste Stadt des Alpenraumes nach Glurns. Über den Marmorort Laas erreichen Sie dann Naturns und schließlich –vorbei an der markanten Burg Kastelbell –die Kurstadt Meran.Entspannen Sie sich hier bei einem abendlichen Rundgang an der Passerpromenade inmitten einer subtropischen Pflanzenwelt.
Tag 8
Meran –Ferienregion Castelfeder(ca. 50 km)
Viel Staunenswertes liegt an dieser Strecke: der berühmte Schnatterpeckaltar in der Kirche zu Niederlana, der höchste Kirchturm Südtirols in Terlan sowie zahlreiche Burgen und Ruinen auf beiden Talseiten. Und –nach der Möglichkeit für einen kurzen Abstecher in Südtirols Hauptstadt Bozen bietet sich am Kalterer See eine erstklassige Gelegenheit zur Abkühlung eventuell müde gewordener Radlerbeine.
Tag 9
Ferienregion Castelfeder–Trient(ca. 50 km)
Weiter führt die Route zunächst entlang der Etsch durch Obstgärten bis Salurn, wo das deutschsprachige Südtirol endet. Das Ende der Etappe ist dann in Trient, wo Sie von der sehr sehenswerten Altstadt mit Dom und Schloss Buonconsiglio empfangen werden.
Tag 10
Trient –Riva del Garda(ca. 50 km)
Die letzte Etappe führt Sie über Rovereto und Mori weiter zum Gardasee. Nach einem kurzen Anstieg auf den Passo San Giovanni (287 m) folgt bei toller Aussicht die Abfahrt an den See nach Torbole und dann noch weiter entlang dem Seeufer bis Riva del Garda.
Tag 11
Individuelle Heimreise oder Verlängerung
Sie übernachten in den nachfolgend angezeigten Hotels in der jeweils angezeigten Kategorie laut Reiseverlauf
Bei den angezeigten Hotels handelt es sich um Beispielhotels die mindestens der angezeigten Klassifizierung entsprechen.
10 Nächte
in einem 3 Sterne Hotel***
Unterkunft in sorgfältig ausgewählten Hotels der 3-Sterne Kategorie
Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten
Ortstaxe in allen Unterkunftsorten
Huckepack-Transfer über Fernpass und Reschenpass
Service-Telefon täglich zwischen 8:30 und 18:30 Uhr
10 Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbuffet
Ausführliche Reiseunterlagen | GPS-Daten auf Anfrage erhältlich
Unterkunft in sorgfältig ausgewählten Hotels der 3-Sterne Kategorie
Nicht aufgeführte Leistungen sind nicht im Reisepreis inkludiert

 

Gruppenreise: Nein

Geeignet für Personen mit eingeschränkter mobilität: nein

Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft

Huckepack-Transfer über Fernpass und Reschenpass

 

 

 

 

 





Der Reisepreis (Anzahlung und Restzahlung) wird wie im Buchungsformular angegeben fällig.

Reiserücktritt durch den Reisenden:
Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von dem Pauschalreisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber dem Reiseveranstalter zu erklären. Falls die Reise über einen Reisevermittler gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Die genauen Stornoinformationen und Gebühren finden Sie in den AGB des Reiseveranstalters.

Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter
Der Veranstalter kann bei Nichterreichen einer in der jeweiligen Leistungsbeschreibung bzw. den vorvertraglichen Informationen und in der Bestätigung angegebenen Mindestteilnehmerzahl bis 20 Tage vor Reiseantritt von der Reise zurücktreten (Eingang beim Reisenden). Wir informieren Sie selbstverständlich, sofern es uns zu einem früheren Termin ersichtlich wird, dass die Mindestteilnehmerzahl der Reise nicht erreicht wird. Wir leiten Ihnen die Rücktrittserklärung unverzüglich zu. Sie erhalten den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reisestorno- und einer Reisekrankenversicherung.

Änderungen des Reiseverlaufs unter Vorbehalt möglich

Einreisebestimmungen und Medizinische Informationen
Es gelten die der Staatsbürgerschaft der einzelnen Reiseteilnehmer entsprechenden Einreise- und Impfbestimmungen für das Ziel- und Transitland. Die für deutsche Staatsbürger geltenden Bestimmungen finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amts. Bitte beachten Sie, dass der Erlangungszeitraum eines Visums ja nach Reiseland wenige Tage bis mehrere Wochen (vereinzelt auch Monate) dauern kann.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Reiseveranstalter:
INNTOUR active holidays
Leopoldstraße 4 - 6020  Innsbruck
Bei Fragen zu dieser Reise rufen Sie uns bitte unter der Rufnumer +49 (0)911 350666613 an
Termine & Preise
Reisebeginn
Reiseende
Preis ab
freie Plätze
06.06.2020
16.06.2020
1.233,00 €
6
13.06.2020
23.06.2020
1.233,00 €
6
20.06.2020
30.06.2020
1.233,00 €
6
27.06.2020
07.07.2020
1.233,00 €
6
04.07.2020
14.07.2020
1.233,00 €
6
11.07.2020
21.07.2020
1.233,00 €
6
18.07.2020
28.07.2020
1.233,00 €
6
25.07.2020
04.08.2020
1.233,00 €
6
01.08.2020
11.08.2020
1.233,00 €
6
08.08.2020
18.08.2020
1.288,00 €
6
15.08.2020
25.08.2020
1.288,00 €
6
22.08.2020
01.09.2020
1.288,00 €
6
29.08.2020
08.09.2020
1.288,00 €
6
05.09.2020
15.09.2020
1.288,00 €
6
12.09.2020
22.09.2020
1.288,00 €
6
INNTOUR active holidays


2020/2021
tourboerse.de ist eine Marke der
tourboerse GmbH & Co.KG
unsere Partner
Nachfolgend angezeigtes Unternehmen ist nach eigener Auskunft der Rechteinhaber aller in diesem Angebot angezeigten Bild, Medien und Angebotsdaten. Alle Inhalte wurden durch das angezeigte Unternehmen erstellt und im Rahmen dieses Angebotes durch das Unternehmen veröffentlicht.

Für die Inhalte verantwortlich:

INNTOUR active holidays
Michael Bär
Leopoldstraße 4
6020  Innsbruck

Soweit das Unternehmen in seinen Angeboten durch den Einsatz nicht autorisierter Bild, Medien under Textdaten die Rechte Dritter verletzt, so ist ausschließlich das genannte Unternehmen für diese Rechteverletzungen verantwortlich und direkter Ansprechpartner für Unterlassungs, Schadensersatz und/oder Forderungen aus Urheberrechtsverletzungen.

Die tourboerse GmbH & Co.KG ist für die durch den jeweiligen Veranstalter veröffentlichten Daten, Bild, Medien und Texte nicht verantwortlich und entsprechend nicht haftbar und Schadensersatzpflichtig, wird aber soweit sie von eventuellen Rechteverletzungen Kentniss erhält entsprechende Angebote, Bilder, Medien und Texte in dem jeweils betroffenem Angebot bis zur Klärung der Angelegenheit sperren und/oder gegebenenfalls löschen.