+49 (0)911 350 6666 13
Hilfe u. Kontakt
Sie benötigen Hilfe und/oder eine ausführliche Beratung zu einer Reise, einem Hotelangebot oder dem Transport Ihrer Fahrzeuge. Unsere Experten sind für Sie da.

Unter der Rufnummer +49 (0)911 350666613 stehen wir von Montag bis Freitag in der Zeit von 10:00 bis 19:00 Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung.
Trans-Sibirien Moskau-Vladivostok
Motorrad und Urlaub - AFC Werbung GmbH
Reiseland: Russland,
Teilnehmer minimum: 4
Teilnehmer maximum: 8
Reisedauer: 25 Tage
Verfügbare Termine: 3
Nächter Termin: 01.06.2021 - 25.06.2021
ab 9.940,00 €
Unverbindliche Anfrage

Die Legende: Trans-Sibirien

Diese Tour sollte jeder mindestens einmal in seinem Leben machen
 

Eine Tour der Superlative:

25 Tage. 10.000 km. 8 Zeitzonen. 2 Kontinente.
 

Die Highlights

Moskau, Novosibirsk, Ural-Gebirge, Taiga, Baikalsee, Ferner Osten.

Moskau

Tag 1
Ankunft in Moskau
Nachdem der Flieger sicher in Moskau gelandet ist und Ihr gut im Hotel im Zentrum der Stadt angekommen seid, könnt ihr Euch auf Euren Zimmern ein wenig akklimatisieren, bevor die erste Tour-Besprechung stattfindet. Hier bekommt Ihr die Details über den Ablauf der Reise, zur Strecke und allgemeine Informationen über Regeln und Gebräuche in Russland. Danach werden wir Moskau zu Fuß erkunden und in einem netten Restaurant in der Nähe des Kreml einen ersten Eindruck von der russischen Küche bekommen
Tag 2
Moskau
Ein erstes Eintauchen in das russische Leben und die russische Kultur steht auf dem Programm. Unseren Ausflug in die Stadt beginnen wir mit dem Kreml und dem Roten Platz, besichtigen das GUM (Haupteinkaufszentrum) und die Basilius-Kathedrale. Wir haben heute Zeit zum Geld wechseln, bei Bedarf lokale Sim-Karten zu besorgen und die Motorräder auf die Reise vorzubereiten.
Tag 3
Moskau - Nizhny Novgorod 580 km
In der Früh fahren wir direkt zum Roten Platz, um ein paar Fotos von uns mit den Motorrädern zu machen. Danach verlassen wir Moskau Richtung Osten. Entlang der Volga werden wir mehrere Stopps in Städten des „Goldenen Rings“ einlegen. In Vladimir besichtigen wir die Mariä-Entschlafens-Kathedrale, ein Architekturwunder des 12. Jahrhunderts. In Nizhni Novgorod werden wir einen Spaziergang am Volga-Deich machen, den Kreml von Novgorod besichtigen und das Abendessen in einem einheimischen Restaurant genießen
Tag 4
Nizhny Novgorod – Kazan 460 km
Am Vormittag besuchen wir das Nationalmuseum in Kozmodemyansk bevor wir unseren Nächtigungsort erreichen. Kazan ist, neben Moskau und Sankt Petersburg, eine der drei Hauptstädte Russlands. Wir werden den hiesigen Kreml besuchen, der nach dem in Moskau der zweitgrößte Kreml Russlands ist und aus dem 10. Jahrhundert stammt. Am Abend nehmen wir ein köstliches Abendessen aus der regionalen Küche zu uns.
Tag 5
Kasan – Izvhevsk 540 km
Über gut ausgebaute Nebenstraßen und kurze Teilstücke mit unbefestigten Straßen fahren wir nach Izvhevsk, der Hauptstadt der Republik Udmurtien. Bekannt ist die Stadt vor allem als Geburtsstadt von Michail Timofejewitsch Kalaschnikov. Hier werden die AK-47 Gewehre produziert. Wir besuchen ein Waffenmuseum mit Schießplatz und jeder, der will, kann eine AK-47 ausprobieren. Genächtigt wird in einem „sehr einheimischen“ Hotel mit interessantem und köstlichem landestypischen Essen.
Tag 6
Izvhevsk – Yekaterinburg 710 km
Heute wird ein langer Fahrtag mit vielen malerischen Straßen. Wir passieren Ölförderanlagen und landwirtschaftliche Anbaugebiete. Nach einem zweiten Frühstück aus einem regionalen Laden mit Waldbeeren, Äpfeln und anderen Früchten gibt es am Abend in Yekaterinburg ein Glas Vodka.
Tag 7
Yekaterinburg
Ruhetag. Wir schlafen uns aus und genießen die freie Zeit am Vormittag. Am Nachmittag werden wir mit einem einheimischen Führer einen Spaziergang durch die Stadt machen. Wir werden den Platz 1905, den Oktoberplatz, die Kathedrale auf dem Blut, den Historischen Platz, den Steingarten und den Obelisk an der Grenze zwischen Europa und Asien besuchen.
Tag 8
Yekaterinburg – Tyumen 400 km
Am Morgen besichtigen wir die Ganina Grube, wo der letzte russische Kaiser begraben wurde. Heute ist es eine Gedenkstätte und ein Kloster. In Irbit, dem Herkunftsort der russischen „Ural“Motorräder besuchen wir die Ural-Fabrik und das Museum und machen eine Probefahrt mit den Ural Motorrädern, sicherlich eine tolle Erinnerung. Nach dem Mittagessen fahren wir nach Tyumen, das wir am frühen Abend erreichen. Wir werden einchecken, unsere Motorräder auf dem Parkplatz abstellen und Tyumen zu Fuß erkunden. Auf dem Deich und der Fußgängerbrücke werden wir über den Fluss Tura spazieren und die Znamenskiy-Kathedrale besichtigen. Außerdem werden wir in den heißen Quellen im Stadtzentrum ein Bad nehmen und anschließend in einem nahegelegenen Restaurant zu Abend essen.
Tag 9
Tjumen – Omsk 630 km
An diesem Tag erwartet uns eine ruhige Straße nach Omsk. Auf unserem Weg besuchen wir Ishim, eine kleine Stadt mit gut erhaltener Architektur aus dem 19. Jahrhundert. In Omsk machen wir einen Spaziergang durch die Stadt und besuchen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten.
Tag 10
Omsk – Novosibirsk 650 km
Eine friedliche und schöne Straße erwartet uns nach Novosibirsk, der größten Stadt auf der Transsibirien-Route. Heute ist Novosibirsk die drittgrößte Stadt in Russland, die kulturelle und wissenschaftliche Hauptstadt Sibiriens und beherbergt das größte Open-Air Eisenbahn Museum der Welt. Dieses Museum muss jeder Reisende der Trans-Sibirischen Route einfach gesehen haben.
Tag 11
Novosibirsk – Kemerovo 300 km
Ein kurzer Fahrtag steht und bevor, gefüllt mit interessanten Plätzen und Leuten. Heute besuchen wir unsere Freunde in Urga, eine kleine Stadt im Zentrum Sibiriens. Hier bleiben wir zum Mittagessen und erkunden ein wenig die Umgebung. Am Nachmittag erreichen wir unseren Nächtigungsort Kemerovo, das Zentrum der russischen Kohleindustrie. Wir schauen uns das eine oder andere Museum an und verbringen den Abend in einem Landhotel im Wald. Morgen ist ein langer Tag, daher nehmen wir uns Zeit zum Entspannen
Tag 12
Kemerowo – Krasnoyarsk 630 km
Wir befinden uns wieder auf der transsibirischen Route und fahren nach Krasnoyarsk, einer weiteren sibirischen Großstadt. Krasnoyarsk liegt auf dem Yenisei, einem der längsten Flüsse der Welt. Wir beziehen unser Hotel und erkunden das Stadtzentrum zu Fuß.
Tag 13
Krasnoyarsk
Ruhetag. Unsere Motorräder werden serviciert und wir unternehmen einen Ausflug in den Krasnoyarsk National Park „Stolby“. Mindestens einen halben Tag verbringen wir mit wandern und klettern in den Hügeln und Bergen und bekommen einen tiefen Eindruck der russischen Taiga. Unser Abendessen im gemütlichen Restaurant mit einheimischer Küche wird uns sicherlich ganz besonders schmecken.
Tag 14
Krasnoyarsk – Tulun 650 km
Am Weg nach Tulun sehen wir viele kleine Dörfer und machen einige Stopps. Die Nacht verbringen wir in einem Landhotel mit russischem Banya am Ufer des Flusses.
Tag 15
Tulun – Listvyanka 450 km
Die letzten 450 km vor unserer Ankunft am großen Baikalsee er-fahren wir an Tag 15.
Tag 16
Listvyanka / Baikalsee
Nach einem erholsamen Schlaf und einem gesunden Frühstück besuchen wir das Baikal Museum und besuchen die Cherskogo-Spitze um Fotos vom Baikal See zu machen. Wir werden auch den örtlichen Markt besuchen und uns auf eine Bootsfahrt begeben.
Tag 17
Listvyanka – Ulan-Ude 540 km
Die Straße nach Ulan-Ude führt am Ufer des Baikalsees entlang. Ulan-Ude war vor langer Zeit eine mongolische Stadt und gehört heute zu Russland. Sie ist das Zuhause zahlreicher Völker: Burjaten, Bargusin-Juden, Ewenken, Mestizen. In der Stadt gibt es viele buddhistische Tempel. In den Restaurants werden wir die Möglichkeit haben, traditionelle lokale Speisen und den „Baikal-Omul“ zu probieren.
Tag 18
Ulan-Ude - Chita 640 km
In den nächsten fünf Tagen liegt die Straße nach Vladivostok vor uns. Die erste Stadt auf unserer Strecke ist Chita, in die die Dekabristen (auch: Dezembristen – adelige Revultionäre) nach dem versuchten Aufstand von 1825 deportiert worden sind.
Tag 19
Chita - Yerofey Pavlovitch 780 km
Die Stadt ist nach dem berühmten russischen Unternehmer, Reisenden und Forscher Yerofey Pavlovitch benannt. Im 17. Jahrhundert kartografierte er den Fluss Amur und baute in der Nähe eine Festung, die jedoch leider nicht erhalten geblieben ist.
Tag 20
Yerofey Pavlovich - Blagoveshchensk 760 km
Blagoveshchensk ist die fünftgrößte Stadt im Fernen Osten. Sie wurde Mitte des 19. Jahrhunderts zum Schutz der Grenzen des Russischen Kaiserreichs gegründet. Der Amur ist die Grenze zwischen Russland und China. Die Ortsansässigen fahren oft nach China, um chinesisches Bier zu trinken, Souvenirs zu kaufen und gemütlich zu Mittag zu essen. Schließlich ist China nur eine halbe Stunde entfernt.
Tag 21
Blagoveshchensk
Nach einigen langen Fahrtagen steht der heutige Tag zur freien Verfügung.
Tag 22
Blagoveshchensk – Khabarovsk 700 km
Khabarovsk ist wahrscheinlich die schönste Stadt im asiatischen Teil der transsibirischen Route. Der Amur erreicht eine seiner breitesten Stellen, die Hügel sind wunderschön und es gibt eine Fülle an Wäldern. In der Stadt tummeln sich ahlreiche chinesische Märkte und Restaurants und wir haben die Möglichkeit sie auszuprobieren.
Tag 23
Khabarovsk – Vladivostok 750 km
Die letzte Etappe unserer Reise liegt vor uns. Vladivostok liegt am südlichen Ende der Muravyov-Amursky-Halbinsel und ist auf drei Seiten vom Meer umgeben. Am Ende des Tages gibt es ein Abendessen und eine Massage.
Tag 24
Vladivostok
Ruhetag. Wir schlafen gemütlich aus und starten danach zur Stadtbesichtigung . Wir besichtigen u. a. den Seehafen, den Deich, die Brücke zur Russkiy-Insel, die lokale Fußgängerzone und viele weitere interessante Orte.
Tag 25
Heimreise
Nach einer ganz besonderen Reise kommt der Zeitpunkt Abschied zu nehmen und alle Teilnehmer machen sich auf den Heimweg. Wir hoffen, dass Ihr von Russland und der Legende „Trans-Sibirien“ so begeistert wart, dass Ihr eines Tages zu einer weiteren Tour wiederkommen werdet und sagen Euch: „Do svidaniya“ – Auf Wiedersehen - in Russland.

Vladiostok

Sie übernachten in den nachfolgend angezeigten Hotels in der jeweils angezeigten Kategorie laut Reiseverlauf
Bei den angezeigten Hotels handelt es sich um Beispielhotels die mindestens der angezeigten Klassifizierung entsprechen.
24 Nächte
in einem guten Hotel
Nächtigungen in 3 - 4* Hotels bzw. 2* Hotels in Sibirien incl. Frühstück, Mittag u. Abendessen an Fahrtagen
Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten
Begleitfahrzeug
Flughafentransfers
Benzin für Mietmotorräder
Unterstützung bei der Visa-Beschaffung
Tourguide auf Motorrad, englischsprachig
Eintritte Attraktionen lt. Tourbeschreibung
Motorradmiete BMW F700GS / F800GS / R1200GS (Aufpreis € 500)
inkl. Vollkasko mit € 1.000 Selbstbehalt (R1200GS € 1.500 SB)
24 Nächtigungen in 3 - 4* Hotels bzw. 2* Hotels in Sibirien, incl. Frühst., Mittag-u.Abendessen an Fahrtagen
Nicht aufgeführte Leistungen sind nicht im Reisepreis inkludiert

Sprache der Reiseleitung: englisch

Gruppenreise: Ja

Geeignet für Personen mit eingeschränkter mobilität: nein

Begleitfahrzeug

 

Nicht inkludiert:
Flüge: Diese können wir auf Anfrage gerne optional anbieten. Kaution für Motorräder (€ 1000/1200/1500 für F700GS/F800GS/R1200GS); Vollkaskoversicherung (Aufpreis €350, keine Kaution erforderlich), Motorrad-Bekleidung und Schutzausrüstung. Benzin, wenn mit dem eigenen Motorrad gefahren wird. GPS (gegen Aufpreis von € 150 erhältlich). Mittag- und Abendessen (außer an Fahrtagen), Visa Gebühren, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, Trinkgelder, des weiteren alle Leistungen, die nicht ausdrücklich als inkludierte Leistungen angeführt sind.
Ebenfalls nicht eingeschlossen, aber dringend empfohlen:
Reiseversicherung mit Stornoschutz. 
(Auslandskrankenversicherung für Russland vorgeschrieben!)

 

Besondere Hinweise

Bitte auch die Informationen zur russischen Einreise mit Visum und Papiere für die Motorräder, sowie zur in Russland vorgeschriebenen Auslandskrankenversicherung beachten. Für eine Teilnahme an der Reise ist eine Reiseschutzversicherung inkl. Unfall-versicherung und Rückholservice (Ambulanzjet bzw. Heimtransport) für alle Teilnehmer notwendig. Wir empfehlen den Abschluss der Reiseversicherung „Reiseschutz mit Storno ALL RISK MED“ bei der Allianz Global Assistance. Diese beinhaltet höchste Leistungen beim Reiseschutz, z.B.: ist eine Stornierung auch aus persönlichen und belegbaren Gründen gedeckt! Weiters inkludiert sind eine Auslandshaftpflichtversicherung, eine Auslandskrankenversicherung, eine Unfallversicherung mit Übernahme von Bergungskosten (inkl. Helikopter), sowie Extrarückreise, bzw. Ambulanzjet bei medizinisch notwendigen Gründen ODER nach 3 Tagen Krankenhausaufenthalt.

 

 

 





Der Reisepreis (Anzahlung und Restzahlung) wird wie im Buchungsformular angegeben fällig.

Reiserücktritt durch den Reisenden:
Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von dem Pauschalreisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber dem Reiseveranstalter zu erklären. Falls die Reise über einen Reisevermittler gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Die genauen Stornoinformationen und Gebühren finden Sie in den AGB des Reiseveranstalters.

Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter
Der Veranstalter kann bei Nichterreichen einer in der jeweiligen Leistungsbeschreibung bzw. den vorvertraglichen Informationen und in der Bestätigung angegebenen Mindestteilnehmerzahl bis 20 Tage vor Reiseantritt von der Reise zurücktreten (Eingang beim Reisenden). Wir informieren Sie selbstverständlich, sofern es uns zu einem früheren Termin ersichtlich wird, dass die Mindestteilnehmerzahl der Reise nicht erreicht wird. Wir leiten Ihnen die Rücktrittserklärung unverzüglich zu. Sie erhalten den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reisestorno- und einer Reisekrankenversicherung.

Änderungen des Reiseverlaufs unter Vorbehalt möglich

Einreisebestimmungen und Medizinische Informationen
Es gelten die der Staatsbürgerschaft der einzelnen Reiseteilnehmer entsprechenden Einreise- und Impfbestimmungen für das Ziel- und Transitland. Die für deutsche Staatsbürger geltenden Bestimmungen finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amts. Bitte beachten Sie, dass der Erlangungszeitraum eines Visums ja nach Reiseland wenige Tage bis mehrere Wochen (vereinzelt auch Monate) dauern kann. Bitte beachten Sie dass Ihr Reisepass, insbesondere bei Reisen außerhalb der EU, noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Reiseveranstalter:
Motorrad und Urlaub - AFC Werbung GmbH
Am Leitenried 2 - A-8502  Lannach
Bei Fragen zu dieser Reise rufen Sie uns bitte unter der Rufnumer +49 (0)911 350666613 an

Tour-Daten: 
Mittelschwere Tour, 95% Asphalt; 25 Tage Gesamtdauer, davon 17 Fahrtage, 6 Ruhetage und 2 Tage An- bzw. Abreise

 

Schwierigkeitsgrad:

Mittel-Hoch

Termine & Preise
Reisebeginn
Reiseende
Preis ab
freie Plätze
01.06.2021
25.06.2021
9.940,00 €
4
01.07.2021
25.07.2021
9.940,00 €
4
01.08.2021
25.08.2021
9.940,00 €
4
Motorrad und Urlaub - AFC Werbung GmbH


2020/2021
tourboerse.de ist eine Marke der
tourboerse GmbH & Co.KG
unsere Partner
Nachfolgend angezeigtes Unternehmen ist nach eigener Auskunft der Rechteinhaber aller in diesem Angebot angezeigten Bild, Medien und Angebotsdaten. Alle Inhalte wurden durch das angezeigte Unternehmen erstellt und im Rahmen dieses Angebotes durch das Unternehmen veröffentlicht.

Für die Inhalte verantwortlich:

Motorrad und Urlaub - AFC Werbung GmbH
Patrick Unterhuber
Am Leitenried 2
A-8502  Lannach

Soweit das Unternehmen in seinen Angeboten durch den Einsatz nicht autorisierter Bild, Medien under Textdaten die Rechte Dritter verletzt, so ist ausschließlich das genannte Unternehmen für diese Rechteverletzungen verantwortlich und direkter Ansprechpartner für Unterlassungs, Schadensersatz und/oder Forderungen aus Urheberrechtsverletzungen.

Die tourboerse GmbH & Co.KG ist für die durch den jeweiligen Veranstalter veröffentlichten Daten, Bild, Medien und Texte nicht verantwortlich und entsprechend nicht haftbar und Schadensersatzpflichtig, wird aber soweit sie von eventuellen Rechteverletzungen Kentniss erhält entsprechende Angebote, Bilder, Medien und Texte in dem jeweils betroffenem Angebot bis zur Klärung der Angelegenheit sperren und/oder gegebenenfalls löschen.
Du hast Fragen zu diesem Angebot?
Sende deine Fragen einfach unverbindlich an uns ab.
Wir beraten dich gerne ausführlich.
Deine E-Mailadresse:*
Vorname:*
Nachname:*
Telefon:*
Deine Frage zur Reise: Trans-Sibirien Moskau-Vladivostok
Ich bin einverstanden, zur Bearbeitung meiner Anfrage vom Veranstalter und/oder von tourboerse.de telefonisch oder per Email kontaktiert zu werden. Ich akzeptiere die AGB/Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung.