+49 (0)911 350 6666 13
Hilfe u. Kontakt
Sie benötigen Hilfe und/oder eine ausführliche Beratung zu einer Reise, einem Hotelangebot oder dem Transport Ihrer Fahrzeuge. Unsere Experten sind für Sie da.

Unter der Rufnummer +49 (0)911 350666613 stehen wir von Montag bis Freitag in der Zeit von 10:00 bis 19:00 Uhr für Ihre Fragen zur Verfügung.
4 STAATEN WEST / SOUTH
Amerika Canada Motorradreisen
Reise Nr.: 8
Reiseland: USA,
Teilnehmer minimum: 8
Teilnehmer maximum: 10
Reisedauer: 15 Tage
Reisetermin: 16.05.2021 - 30.05.2021
ab 5.550,00 €
Unverbindliche Anfrage

Als Highway-Cowboys das erleben, was andere nur im Film sehen...

 

Versetzt in alte Zeiten und mit garantiert einzigartigen Eindrücken - eine Bikertour vom Feinsten mit Allem was das Herz begehrt. Diese Reise ist ein echtes Highlight. Unvergesslich!

 

Auf dieser Reise durchfahrt ihr in einigen Teilstücken die Schauplätze des Films „Easy Rider“. Im Sattel einer Harley Davidson® cruist ihr durch gigantische Landschaften und fühlt die Straße der Sehnsucht, die Motherroad - die legendäre Route 66. Begegnet der Kultur der Ureinwohner im Monument Valley und begebt euch hier, wie auch beim Besuch des Antelope Canyon auf eine einzigartige Fotosafari. Zahlreiche Höhepunkte, wie zum Beispiel die Durchquerung der Mojave-Wüste ein Besuch am Grand Canyon und die Felsenbehausungen der Anasazi-Indianer mit den einzigartigen Malereien, werdet ihr auf dieser Tour erleben.

Weitere grandiose Ziele sind der Red Canyon (einst Zufluchtsort von Butch Cassady und Sundance Kid), die Sandsteinformationen des Glen Canyon und der Bryce Canyon mit seinen bizarren Felspyramiden. Ihr cruist auf einem der schönsten Teilstücke der Route 66 in Richtung San Diego mit seiner wunderschönen Altstadt (Old Town) und kommt schliesslich in die „Stadt der Engel“ - Los Angeles, wo schon mal ein berühmter Schauspieler neben euch an der Ampel steht. Erkundet Las Vegas und macht hier die Nacht zum Tag.

Atemberaubende Naturwunder werden Euch auf dieser Reise begegnen.

Diese Tour werdet ihr im positiven Sinne nie vergessen.

Eigene Anreise nach Las Vegas ins vorgebuchte Hotel.

Tag 1
Eigene Anreise nach Las Vegas
ins vorgebuchte Hotel. Am Abend gegen 20.00 Uhr Kennenlernen der Teilnehmer beim Welcome-Drink. Übernachtung.
Tag 2
Las Vegas - Eldorado Goldmine - Laughlin
Übernahme der Motorräder bei unserem örtlichen Vermietpartner. Beginn Eurer Traumreise durch den Wilden Westen. Los geht es in Richtung Arizona. Nach einer kurzen Fahrt erreichen wir den Eldorado Canyon. Hier gibt es die Möglichkeit eine alte Goldmine zu besichtigen. Dieser Ort war schon Filmset für viele bekannte Kino- und Werbefilme (z.B. 3000 Meilen nach Graceland oder Breakdown mit Kevin Costner und Kurt Russel). Am Abend erreichen wir Laughlin.
Tag 3
Laughlin - Oatman - Seligman - Grand Canyon N.P.
Am Morgen verlassen wir Nevada in Richtung der Route 66 und dem Bundesstaat Arizona. Entlang der Strecke sehen wir etliche kleine Westernstädtchen, wie Oatman, welches immer ein Etappenziel vieler Motorrad-Fahrer ist. Oatman erinnert auch an die ersten Siedler und Miner im Westen und auf den Strassen begegnen uns die freilaufenden, wilden Esel. Die waschechten Cowboys freuen sich auf euren Besuch. Das Route 66 Museum in Kingman liegt ebenso auf unserem Weg wie der historische General Store in Hackberry. Wir durchqueren die Hualapai Indianerreservation und können einen ersten Blick auf den Westrand des Grand Canyon erhaschen. In dem kleinen Ort Seligman besuchen wir Angel Delgadillo, den wohl bekanntesten Friseur der Welt, welcher einer der Mitbegründer der Route 66 Vereinigung ist und als Vater der heutigen Route 66 gilt. Der Endpunkt der heutigen Etappe ist das Städtchen Williams, welches noch den Charm vom "Good Old West" mit seinen historischen Häusern und dem alten Vergnügungsviertel direkt an der Motherroad hat.
Tag 4
Grand Canyon N.P. – Kayenta
Heute starten wir unseren Reisetag von Williams aus zu einem der sieben Weltwunder. Am Morgen gibt es die Möglichkeit, einen Helikopter Rundflug über den atemberaubenden Grand Canyon zu unternehmen. Später fahren wir zum ersten Teil der Besichtigungsreise an den Südrand des Grand Canyon. Mittags folgen wir der Aussichtsstraße um den Grand Canyon herum und unternehmen weitere interessante Stopps, wie dem Grand View, Lipan Point oder Desert View, um am späten Nachmittag die alte Handelsstation Cameron inmitten der Navajo Reservation zu erreichen. Weiter geht’s Richtung Kayenta.
Tag 5
Kayenta – Monument Vally- Antelope- Canyon
Heute werden wir den "richtigen" wilden Westen erleben: Nun geht es endlich ins Monument Valley, wohl eines der berühmtesten Wahrzeichen des Westens, mit seinen gewaltigen Felstürmen. Hier unternehmen wir eine Jeeptour (fakultativ) durch das Valley (die Einfahrt mit den Motorrädern ist nicht erlaubt). Nicht genug gigantische Bilder für heute. Bevor wir Page erreichen, unternehmen wir eine ca. 1,5 Std. Jeeptour zum einmaligen Antelope Canyon, der zu vielen atemberaubenden Fotos einlädt (fakultativ). Ihr werdet aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen.
Tag 6
Page – Kanab – Red Canyon – Bryce Canyon
Wir verlassen Page und besuchen Kanab. Kanab wird auch Utah’s kleines Hollywood genannt, weil es alljährlich im September sein „Western Legends Celebration“ Fest feiert. Metro Goldwyn Mayer (MGM) hat in über 100 Filmen, die hier in der Gegend gedreht wurden, lokale Bewohner als Statisten angeheuert bzw. die Dienste von örtlichen Geschäften und Restaurants genutzt. Die Gegend hat sogar ihren eigenen Walk of Fame in Gedenken an Ronald Reagan, Tom Mix, Ben Johnson, Howard W. Koch etc.. Auf dem Weg zum Bryce Canyon durchquert man zwangsläufig den Red Canyon im Dixie National Forest. Purpurrote, also eisenoxidhaltige Felsen der Claron-Formation gaben diesem Canyon seinen Namen. Er ist von seinem Erscheinungsbild vergleichbar mit dem Bryce Canyon, jedoch etwas kleiner. Im Gegensatz zu seinem großen Bruder erschließt sich der Red Canyon vom Talboden aus während man beim Bryce Canyon vom Hochplateau aus hinabsteigt. Der Bryce Canyon ist mit seinen rund 145 Quadratkilometern der kleinste der 5 Nationalparks von Utah, wird aber dennoch von über 1,7 Millionen Menschen jährlich besucht, und das mit gutem Grund. Farbenprächtige, erosionsbedingte Felsformationen in warmen Rot-, Okker- und Beigetönen, die durch Wasser und Wind in den letzten 13 Millionen Jahren aus dem Sandstein des Paunsaugunt Plateaus herausgeschliffen wurden, machen ihn zum vielleicht schönsten Nationalpark der USA. Paunsaugunt ist indianisch und bedeutet "Heim des Bibers", was auf eine reichhaltige Fauna hinweist. Der Name des Parks ist jedoch irreführend: Bryce Canyon ist kein echter Canyon sondern die Abbruchkante eines Hochplateaus. Haushohe, bizarre Steinsäulen, Zinnen und Türmchen verschiedenfarbiger Sandsteinschichten ("Hoodoos") und die dazwischen liegenden halbrunden, nach Osten offenen Schluchten (Amphitheater) bilden den Übergang des Plateaus zu der tiefergelegenen Ebene im Osten.
Tag 7
Bryce Canyon – Zion National Park - Mesquite
Heute starten wir zu einem weiteren Highlight, dem Zion Nationalpark. Je nach Wetterlage besuchen wir die Ost- oder Westseite des Parkes. Wenn wir die Westroute befahren können, erlebt ihr auf dem Weg noch das Cedar Breaks Nat. Monument (Wetter abhängig). Nach unserem Besuch im Zion National Park führt uns die Reise weiter über Hurricane und bei St. George durch den Snow Canyon State Park. Kurz nochmal in Arizona, durchqueren wir noch einen Josuah Tree Wald und erreichen mit Mesquite, im Bundesstaat Nevada, eine Spielerstadt und Oase in der Wüste.
Tag 8
Mesquite – Vally of Fire – Las Vegas
Die heutige Tagesetappe führt von Mesquite entlang am größten Stausee in den USA, dem Lake Mead. Ein weiteres spektakuläres Highlight ist der Valley of Fire Statepark, der unter anderem auch wegen seiner bis zu 4000 Jahre alten Anasazi (die Alten) Indianer Petroglyphen bekannt ist. Als Filmkulisse wurde dieser Park für Aufnahmen zu Krieg der Sterne und verschiedene Autospots benutzt. Entlang des Lake Mead bewegen wir uns wieder in Richtung Las Vegas.
Tag 9
Las Vegas - Mojave Wüste - Route 66 – Palm Springs
Das Abenteuer geht weiter, wir donnern mit unseren Maschinen durch den goldenen Westen der USA. Unsere Tour führt uns erstmal kurz entlang der Interstate 15 in Richtung Kalifornien, wir biegen jedoch bald ab, durchqueren die Mojave Wüste und folgen Teilen der alten Route 66. Nächstes Highlight ist Amboy. Ein Kaffeestopp bei Rob Roys Café ist Pflicht. Anschließend geht es weiter über den Amboy Crater nach Twentynine Palms durch einen Teil der Salzwüste nach Palm Springs. Bei der Einfahrt sehen wir einen der größten Windparks der USA.
Tag 10
Palm Springs – San Diego
Der heutige Tag führt uns durch wunderschöne Bergstrassen durch die Santa Rosa Mountains ins Paradise Valley. Wir cruisen durch weites Farmland, welches durch die Serie Bonanza bekannt wurde. Mit viel Glück treffen wir auch Bären. Weiter geht es durch weitreichende Apfelplantagen - der Apple Pie Region. Über den Cuyamca State Park erreichen wir San Diego. Am Abend besuchen wir die Old Town von San Diego und genießen den mexikanischen Flair der diese Stadt prägt.
Tag 11
San Diego
An diesem Tag ist etwas Entspannung angesagt. Wir machen mit euch eine Tour durch San Diego. Alle unsere Gäste die hier waren sind sich einig: „San Diego ist eine Reise wert“. Überzeugt euch am besten selbst davon!
Tag 12
San Diego – Los Angeles
Wer träumt nicht den Traum, einmal auf den Highway No.1 zu fahren. Wir verlassen San Diego über den Highway 5, Richtung Los Angeles. Bei der nächstmöglichen Abfahrt geht es dann zum Highway No. 1, entlang traumhafter Stände bis nach Los Angeles. Am Abend ist eine Stadtrundfahrt durch Los Angeles eingeplant (fakultativ). Hollywood bei Nacht.
Tag 13
Los Angeles – Barstow
Wir verlassen Los Angeles über Victorville und von da ab gehts wieder auf die Alte Route 66 bis Barstow. Das Wetter entscheidet die Tourenführung an diesem Tag. Bei gutem Wetter wartet eine grandios Passstraße auf uns - Kurven ohne Ende!
Tag 14
Barstow - Las Vegas
Von Barstow aus geht es nach Baker zum größten Thermometer der Welt und wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt unserer Tour, nach Las Vegas. Nach Abgabe der Motorräder verbringen wir einen gemeinsamen Abschlussabend in der Fremont Street. Tourenende - Übernachtung in Las Vegas

 Eigen-Abreise (Flug Las Vegas - DE, Ankuft + 1Tg) oder Verlängerung

Sie übernachten in den nachfolgend angezeigten Hotels in der jeweils angezeigten Kategorie laut Reiseverlauf
Bei den angezeigten Hotels handelt es sich um Beispielhotels die mindestens der angezeigten Klassifizierung entsprechen.
3 Nächte
in einem 3 Sterne Hotel***
Übernachtung in Landesüblichen Hotel 2 - 3 Sterne in Las Vegas Start/Stop
1 Nacht
in einem 2 Sterne Hotel**
Übernachtung in Landesüblichen Hotel 2 - 3 Sterne in Laughlin
1 Nacht
in einem 2 Sterne Hotel**
Übernachtung in Landesüblichen Hotel 2 - 3 Sterne im Raum Williams
1 Nacht
in einem 3 Sterne Hotel***
Übernachtung in Landesüblichen Hotel 2 - 3 Sterne in Kayenta
1 Nacht
in einem 3 Sterne Hotel***
Übernachtung in Landesüblichen Hotel 2 - 3 Sterne in Page
1 Nacht
in einem 2 Sterne Hotel**
Übernachtung in Landesüblichen Hotel/Lodges 2 - 3 Sterne in Bryce Canyon
1 Nacht
in einem 3 Sterne Hotel***
Übernachtung in Landesüblichen Hotel 2 - 3 Sterne in Mesquite
1 Nacht
in einem 3 Sterne Hotel***
Übernachtung in Landesüblichen Hotel 2 - 3 Sterne in Palm Springs
2 Nächte
in einem 3 Sterne Hotel***
Übernachtung in Landesüblichen Hotel 2 - 3 Sterne in San Diego
1 Nacht
in einem 3 Sterne Hotel***
Übernachtung in Landesüblichen Hotel 2 - 3 Sterne in Los Angeles
1 Nacht
in einem 2 Sterne Hotel**
Übernachtung in Landesüblichen Hotel 2 - 3 Sterne in Barstow
Im Reisepreis sind folgende Leistungen enthalten
Welcomedrink
Transfers vom vorgebuchten Hotel zur Mietstation und zurück
Übernachtungen in guten Hotels/Motels laut Programm
Frühstück teilweise enthalten
Motorradmiete für den angegebenen Zeitraum, inclusive der Freimeilen für die Tour (Vermieter EagleRider® oder Dream Spirits Rentals
Leihhelm: Halbschalen-Helm DOT geprüft, für Fahrer und Mitfahrer (soweit verfügbar)
Ab 6 Motorrädern ein Tourenführer mit Motorrad
Tourbegleitung deutschsprachig, durch erfahrenen USA/Kanada Spezialist
Begleitfahrzeug für Gepäcktransport (1 Gepäckstück pro Person, max. 23 kg + kleines Handgepäck
Freie Getränke, gekühlt während der Tagesetappen (z.B. Wasser, Cola, Limo)
VIP-Versicherung (Kaution: 1500 US$; bei Diebstahl: SB 5.000 US$)
VIP Check-in für die Motorradanmietung
1 Touren T-Shirt pro Reiseteilnehmer
Roadbook mit umfangreichen Informationen der Tour und Kartenmaterial, je Motorrad
Sicherungsschein für Pauschalreisen pro Reiseteilnehmer
Nicht aufgeführte Leistungen sind nicht im Reisepreis inkludiert

Sprache der Reiseleitung: Deutsch/ Englisch

Gruppenreise: Ja

Geeignet für Personen mit eingeschränkter mobilität: nein

Transportmittel: Begeitfahrzeug

 

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Flüge und Flughafentransfers
  • Ausgaben für den persönlichen Bedarf (Verpflegung, Souveniers etc.)

  • Kosten für Ausflüge (fakultativ)

  • Benzin / Öl für Motorrad während der Tour

  • Kaution für Motorrad gemäß Vermieter (vor Ort per Kreditkarte)

  • Gebühren für Nationalparks, Stateparks, Navajo-Parks

  • Eintrittsgelder für Attraktionen, Museen etc. (fakultativ)

  • Gebühren für Parkplatz/Parkgarage, Strassen-/Brücken-Gebühren etc.

  • Reiserücktrittskosten-/Auslandskrankenversicherung (kann über uns gebucht werden)

  • Zusatzversicherung: Übernahme der Selbstbeteiligung (SB) bis 2.000 € (kann über uns gebucht werden)

  • Resort-Gebühren (teilweise in Hotels)

  • Trinkgelder etc. (Führungen, Reiseleitung, Restaurant)

  • Generell alles, was nicht explizit bei den "Enthaltenen Leistungen" aufgeführt ist.

 

Änderungen der Tourenverläufe und Reisepreise unter Vorbehalt

  • Die Sicherheit unserer Kunden geht vor und so kann es sein, wenn es z.B. Probleme mit den Straßen- oder Wetterverhältnissen gibt, der Streckenverlauf zugunsten der Sicherheit geändert wird

  • Bei nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis zu 4 Wochen vor Reisebeginn abzusagen

  • Alle Leistungen finden auf amerikanischem Boden statt und werden ausschließlich in Dollar beglichen. Wir bieten den Service und bieten alle Preise in Euro an. Sollte der Wechselkurs allerdings weiter fallen, müssen wir eine Anpassung der Preise vornehmen, um die gleiche Qualität gewährleisten zu können. Wir danken für das Verständnis.

  • Selbstverständlich erhaltet ihr bei uns einen Reisepreissicherungsschein

  • Alternativ im Falle des Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: um eine Tourenabsage zu vermeiden kann die Tour, wenn es für uns kalkulatorisch vertretbar ist, unter anderen mit nur einem Tourguide im Begleitfahrzeug durchgeführt werden.

 

Einreisebestimmungen:

Achten Sie bitte auf die geänderten Einreisebestimmungen für die USA und Kanada.

Hier können Sie sich weiterführend informieren:

Für USA klicken Sie hier:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/usa-node/usavereinigtestaatensicherheit/201382

Für ESTA USA hier:

https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html?execution=e1s1

Für eTA KANADA hier:

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kanada-node/kanadasicherheit/204874

 

Wichtig für alle Motorradfahrer

Für die Übernahme der Maschinen ist zwingend erforderlich:

Die Vorlage einer Kreditkarte (Visa / Mastercard / AMEX) sowie ein gültiger Führerschein.

Mindestalter für die Anmietung eines Fahrzeugs ist 21 Jahre!

 

Kaution Motorrad:

Kaution: USD 1500 /CAD 1600. Die Kaution kann nur mit Kreditkarte hinterlegt werden.

Ausnahme: Bei Diebstahl des Fahrzeugs haften Sie bis USD 5.000.
Durch Abschluss unserer Zusatzversicherung können Sie die Selbstbeteiligung auf NULL senken.

Kosten EUR 7,00 pro Tag.

Buchung bei uns bis 14 Tage vor der Anmietung. 

 

Versicherungsbedingungen:

Versicherungsschutz AIG Zusatzhaftpflichtversicherung:

Bei Buchung eines Motorrades und der ist eine Zusatz-Haftpflichtversicherung in Höhe von 2 Mio. € eingeschlossen, die den Mieter und autorisierte Fahrer (deren Namen im Mietvertrag eingetragen sein müssen) gegenüber Ansprüchen Dritter bei Sach- und Personenschäden versichert, sofern die Deckung der Basishaftpflichtversicherung überschritten wird.

 

Keine Selbstbeteiligung:

Für Schäden am eigenen Fahrzeug ist grundsätzlich der Mieter verantwortlich, einschließlich Diebstahl oder Vandalismus. Um den Mieter gegen daraus resultierende Ansprüche zu schützen, ist im Mietpreis eine Kaskoversicherung enthalten, die die Haftung des Mieters im Schadensfall auf eine Selbstbeteiligung in Höhe von USD 1500 abgeschlossen (VIP- Paket). Voraussetzung dafür sind die strikte Einhaltung der Bestimmungen und Regeln des Mietvertrages, die Vorlage eines Polizeiberichtes bei einem Unfall, wenn ein Unfallgegner beteiligt ist und die Einhaltung der Fahrt Beschränkungen. 

Beim Diebstahl sind sowohl ein Polizeibericht als auch die Rückgabe der Motorradschlüssel zwingend erforderlich.

Die Selbstbeteiligung vor Ort beträgt maximal 1500 US $ bei Unfall / 5000 US $ bei Diebstahl und muss im Schadensfall erst durch den Kunden beglichen werden, im Anschluss der Tour erfolgt die Einreichung des Schadens und nach der Überprüfung die Erstattung der SB Kosten durch unseren deutschen Versicherer.
Diese Zusatzversicherung deckt Ihr Motorrad sowohl beim Unfallschaden als auch bei Diebstahl.

Vorgehensweise im Schadensfall

Im Schadensfall müssen dazu vor Ort folgende Punkte unbedingt eingehalten werden:

  • umgehende Meldung an die Polizei und Erstellenlassen eines Polizeiberichtes, sofern ein Unfallgegner beteiligt ist

  • umgehende Benachrichtigung des Vermieters

  • bei Fahrzeugrückgabe einen Schadensbericht von der Mietstation erstellen und unterschreiben lassen

  • eine Endabrechnung der Schadensabwicklung verlangen, die aber ggf. erst nach Ihrer Abreise erstellt werden kann

  • Bitte senden Sie zur Erstattung der Selbstbeteiligung die nachfolgend aufgeführten Unterlagen vollständig an uns:

  • Schadens- und Polizeibericht

  • Kopie des Mietvertrages

  • Zahlungsnachweis der Kaution (Quittung oder Belastungsnach weis der Kreditkarte)

  • Endabrechnung der Schadens-abwicklung

  • Reservierungsnummer und Reisebestätigung

In folgenden Fällen ist eine Erstattung jedoch ausgeschlossen:

  • Schäden, die durch Missachtung der Mietbedingungen und Mietkonditionen entstehen

  • Schäden durch unsachgemäße Behandlung

  • Schäden durch grob fahrlässiges Handeln, z.B.: Trunkenheit am Steuer oder Bewusstseinsstörungen durch Medikamente oder Drogen

  • wenn der Fahrzeugschlüssel verloren oder beschädigt wurde

  • Privatgegenstände, die durch einen Unfall beschädigt, aus dem Mietfahrzeug gestohlen wurden oder abhanden gekommen sind

      Folgekosten, z.B. für Hotels, Telefon, Abschleppen und Reifenschäden

 

BITTE UNBEDINGT BEACHTEN !!

Amerika Canada Motorradreisen & Amerika-Motorcyle-Tours

haften für keine Personen und Sachschäden.

Jeder Fahrer und Sozius/a ist für sich selber verantwortlich, im Verkehr, Strassenverkehr und für sein Handeln als Fahrer / Beifahrer



Der Reisepreis (Anzahlung und Restzahlung) wird wie im Buchungsformular angegeben fällig.

Reiserücktritt durch den Reisenden:
Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von dem Pauschalreisevertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber dem Reiseveranstalter zu erklären. Falls die Reise über einen Reisevermittler gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Die genauen Stornoinformationen und Gebühren finden Sie in den AGB des Reiseveranstalters.

Rücktritt und Kündigung durch den Reiseveranstalter
Der Veranstalter kann bei Nichterreichen einer in der jeweiligen Leistungsbeschreibung bzw. den vorvertraglichen Informationen und in der Bestätigung angegebenen Mindestteilnehmerzahl bis 20 Tage vor Reiseantritt von der Reise zurücktreten (Eingang beim Reisenden). Wir informieren Sie selbstverständlich, sofern es uns zu einem früheren Termin ersichtlich wird, dass die Mindestteilnehmerzahl der Reise nicht erreicht wird. Wir leiten Ihnen die Rücktrittserklärung unverzüglich zu. Sie erhalten den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reisestorno- und einer Reisekrankenversicherung.

Änderungen des Reiseverlaufs unter Vorbehalt möglich

Einreisebestimmungen und Medizinische Informationen
Es gelten die der Staatsbürgerschaft der einzelnen Reiseteilnehmer entsprechenden Einreise- und Impfbestimmungen für das Ziel- und Transitland. Die für deutsche Staatsbürger geltenden Bestimmungen finden Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amts. Bitte beachten Sie, dass der Erlangungszeitraum eines Visums ja nach Reiseland wenige Tage bis mehrere Wochen (vereinzelt auch Monate) dauern kann. Bitte beachten Sie dass Ihr Reisepass, insbesondere bei Reisen außerhalb der EU, noch mindestens 6 Monate gültig sein muss.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/reise-und-sicherheitshinweise

Reiseveranstalter:
Amerika Canada Motorradreisen
Adlerstrasse 4 - 84453  Mühldorf am Inn
Bei Fragen zu dieser Reise rufen Sie uns bitte unter der Rufnumer +49 (0)911 350666613 an

Motorradführerschein für Fahrer muss vorhanden sein

 

 
Amerika Canada Motorradreisen


2021/2022
tourboerse.de ist eine Marke der
tourboerse GmbH & Co.KG
unsere Partner
Nachfolgend angezeigtes Unternehmen ist nach eigener Auskunft der Rechteinhaber aller in diesem Angebot angezeigten Bild, Medien und Angebotsdaten. Alle Inhalte wurden durch das angezeigte Unternehmen erstellt und im Rahmen dieses Angebotes durch das Unternehmen veröffentlicht.

Für die Inhalte verantwortlich:

Amerika Canada Motorradreisen
Reinhold Panzer
Adlerstrasse 4
84453  Mühldorf am Inn

Soweit das Unternehmen in seinen Angeboten durch den Einsatz nicht autorisierter Bild, Medien under Textdaten die Rechte Dritter verletzt, so ist ausschließlich das genannte Unternehmen für diese Rechteverletzungen verantwortlich und direkter Ansprechpartner für Unterlassungs, Schadensersatz und/oder Forderungen aus Urheberrechtsverletzungen.

Die tourboerse GmbH & Co.KG ist für die durch den jeweiligen Veranstalter veröffentlichten Daten, Bild, Medien und Texte nicht verantwortlich und entsprechend nicht haftbar und Schadensersatzpflichtig, wird aber soweit sie von eventuellen Rechteverletzungen Kentniss erhält entsprechende Angebote, Bilder, Medien und Texte in dem jeweils betroffenem Angebot bis zur Klärung der Angelegenheit sperren und/oder gegebenenfalls löschen.
Du hast Fragen zu diesem Angebot?
Sende deine Fragen einfach unverbindlich an uns ab.
Wir beraten dich gerne ausführlich.
Deine E-Mailadresse:*
Vorname:*
Nachname:*
Telefon:*
Deine Frage zur Reise: 4 STAATEN WEST / SOUTH
Ich bin einverstanden, zur Bearbeitung meiner Anfrage vom Veranstalter und/oder von tourboerse.de telefonisch oder per Email kontaktiert zu werden. Ich akzeptiere die AGB/Nutzungsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung.